Sponsoring im Motorsport

Björn Loose, Holger Mantel, Mattias Ekström und Heinz-Jürgen Low (v.l.n.r.) bei der Übergabe des TGX D38

MAN TGX für Rennsportteams

Sicherer Transport: Die Motorsportwagen von Mattias Ekström werden von MAN-Lkw zu den Rennen gebracht

Rennfahrer Mattias Ekström und seine Teams von EKS Performance AB und Abt Sportsline durften sich vergangenes Jahr über neue MAN-Fahrzeuge für den Transport ihrer Rennwagen freuen: Beide Teams erhielten jeweils zwei MAN TGX D38-Sattelzugmaschinen.

EKS Performance AB ist das private Rallyecross-Team von Mattias Ekström, für ABT Sportsline fährt der Schwede seit 2001 in der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM). Ekström zählt mit seinen beiden DTM-Titeln 2004 und 2007 zu den weltbesten Tourenwagen-Rennfahrern. Er ist zudem der dienstälteste und erfolgreichste Audi-Fahrer in der DTM.


Zwei MAN Sattelzugmaschinen für EKS Performance AB

Zwei MAN Sattelzugmaschinen für EKS Performance AB

MAN unterstützt EKS Performance AB seit 2014 mit Sattelzugmaschinen für den Transport der Rennwagen. Die MAN-Lkw transportieren sowohl die Rennfahrzeuge als auch die mobile Werkstatt, das Equipment und das mobile Kommunikationszentrum des Teams zu den Rennstrecken.

Im Juni 2015 übergab Heinz-Jürgen Löw, Vorstand für Sales & Marketing MAN Truck & Bus, zusammen mit Björn Loose, Head of Marketing and Brand MAN Truck & Bus, und Holger Mandel, Geschäftsführer MAN Truck & Bus Deutschland, zwei TGX D38 an Mattias Ekström.

V.l.n.r.: Sascha Jennewein (Leiter Experience Marketing MAN), Edoardo Mortara (DTM Fahrer Audi Sport), Dieter Gass (Leiter DTM bei Audi Sport), Björn Loose (Leiter Marketing MAN)

Audi Sport vertraut auf Trucks von MAN

Mit Audi Sport verbindet MAN eine langjährige Partnerschaft: 2016 erhielt das Team acht neue MAN TGX Sattelzugmaschinen, darunter zwei Mal das Flaggschiff der Fernverkehrsbaureihe, den MAN TGX D38. Mit den MAN-Fahrzeugen transportiert Audi Sport an den Rennwochenenden die DTM- und LMP-Rennfahrzeuge quer durch Europa.

Auch Ersatzteile, mobile Besprechungsräume, Räumlichkeiten zur medizinischen Betreuung und Räume für Ingenieure werden über die europäischen Fernstraßen chauffiert.

Diese Seite teilen
teilen Auf Facebook teilen
tweet Auf Twitter teilen
+1 Auf Google+ teilen
Auf LinkedIn teilen