Truck 

JCL Logistics setzt auf Transporteffizienz von MAN

JCL Logistics ist einer der führenden Logistikdienstleister im Bereich Transport- und Produktlogistik in Europa. Dieser Marktführerschaft begegnet JCL Logistics mit einem hohen Grad an Verantwortung und Nachhaltigkeit. Aus diesem Fokus heraus ist es ein Selbstverständnis, dass JCL vor allem im Hinblick auf die ökologische Verantwortung eine Vorreiterrolle in der CO2 Bilanz anstrebt. Dies begründet auch die Kaufentscheidung der 50 besonders umweltfreundlichen MAN TGX 18.440 der Abgasklasse EEV. JCL Logistics setzt damit auf Effizienz „on the road“.

Ökologische Verantwortung

"Wir waren auf der Suche nach dem wirtschaftlichsten und umweltfreundlichsten Fernverkehr-Lkw und sind bei MAN mit der Baureihe TGX EfficientLine fündig geworden“, begründet Stephan Jöbstl, CEO von JCL Logistics, die Entscheidung für den heimischen Lkw-Anbieter. Damit wird der Logistiker nicht nur Treibstoffkosten sparen, sondern setzt in der Transportbranche ein starkes Zeichen der Wirtschaftlichkeit .

Das von MAN Truck & Bus speziell für besonders sparwillige und umweltbewusste Kunden aufgelegte Sondermodell für den Langstreckenverkehr verfügt über eine ganze Reihe an verbrauchsmindernden Maßnahmen. Dazu zählen eine verbesserte Antriebstechnik, optimierte Aerodynamik, geringere Rollwiderstände und eine Gewichtsreduzierung. Im Detail sorgen beispielsweise eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 85 km/h, die fehlende Außensonnenblende und der Verzicht auf Drucklufthörner, ein Leichtlauf-Intarder, ein effizienterer Drehstromgenerator oder der nur bei Bedarf zugeschaltete Luftpresser für nennenswerte Verbrauchsminderungen, die sich in Summe auf Kraftstoffeinsparungen von bis zu drei Liter Diesel pro 100 Kilometer addieren können.

Allein der Einsatz des automatisierten Zwölf-Gang-Schaltgetriebes mit der MAN TipMatic Profi-Programmierung für die Straße kann in Verbindung mit einer umfassenden Fahrereinschulung zum wirtschaftlichen Fahren einen Verbrauchsvorteil von 0,6 Liter auf 100 Kilometer bringen. Bei einem Eigenfuhrpark von 500 ziehenden Fahrzeugen schlägt sich diese Einsparung in der Kostenrechnung deutlich nieder.

„Es ist eine Ehre für mich, die MAN TGX EfficientLine an ein Unternehmen zu übergeben, das das Paket aus modernsten Fahrzeugen und umfassenden Dienstleistungen wie dem Service ComfortPlus-Wartungsvertrag von MAN konsequent nutzt, um seinen Fuhrpark noch effizienter und umweltschonender zu betreiben“, sagte Robert Hirsch, MAN-Verkaufsleiter für Westösterreich, bei der Übergabe. „JCL-Logistics ist ein Vorzeigeunternehmen mit Vorbildcharakter weit über die Grenzen Vorarlbergs hinaus“.

Über JCL Logistics:

JCL Logistics, mit Hauptsitz in Graz (Austria) betreibt in 25 Ländern mit über 60 Niederlassungen und 1900 Mitarbeitern., operative Tätigkeiten in den Bereichen Transport- und Produktlogistik, sowie eCommerce. Mit einer Spezialisierung auf die Branchen: Health, Chemical Industry, Retail, Automotive, Industry erwirtschaftet JCL Logistics einen Unternehmensumsatz von € 411 Mio. Neben einer schlanken Unternehmensstruktur und jahrelanger Erfahrung in den diversen Geschäftsbereichen zeichnet sich das Unternehmen durch höchste Kundenorientierung aus.JCL Logistics übernimmt die Verantwortung für die Produkte der Kunden entlang der gesamten Supply Chain.

JCL AG: www.jcl-logistics.com
Nina Billinger
Liebenauer Tangente 4-6
8041 Graz - Liebenau
Tel: +43 316 9190 - 6700
nina.billinger@jcl-logistics.com