Technologie & Kompetenz

Leichtbau und hochfeste Materialien für mehr Nutzlast

Leichtbau

Nutzlastoptimierte Lkw können mehr Fracht transportieren, sparen Kraftstoff und entlasten das Verkehrsnetz. Da das zulässige Gesamtgewicht auf der Straße begrenzt ist, können Nutzfahrzeuge mit einem niedrigen Leergewicht mehr Fracht transportieren. Ein optimierter Transportbetonmischer ist in der Lage, fast einen Kubikmeter mehr Beton mit einer Ladung zu transportieren. Ein leichter Tanklastzug kann mehrere hundert Liter mehr Benzin zur Belieferung einer Tankstelle mitnehmen. Das bedeutet mehr Fracht mit jeder einzelnen Fahrt, so dass insgesamt weniger Fahrten notwendig sind — eine deutliche Einsparung an Kraftstoffkosten für den Unternehmer am Jahresende. Für nutzlastintensive Branchen wie den Tank- und Silobereich gilt: Eine Nutzlaststeigerung von 150 Kilogramm entspricht einem Mehrerlös von etwa 1.500 Euro pro Jahr.

Weniger Fahrten entlasten auch das Verkehrsnetz. Für den Transport der gleichen Gütermenge wird zudem weniger Energie verbraucht und weniger CO2 freigesetzt.


TGX und TGS: Leichteste Sattelzugmaschinen für den Fernverkehr

Sattelzugmaschine

Bei der Konstruktion der Baureihen TGX und TGS hat MAN konsequent auf Leichtbau gesetzt, um eine höhere Nutzlast zu erzielen. Sowohl im Fernverkehr als auch für spezielle Anwendungen wie Tanklastsattelzüge bietet MAN Fahrzeuge an, die in ihrer Klasse die leichtesten am Markt sind. Bei den TGX-Sattelzugmaschinen kommt eine neue leichte Vorder- und Hinterachsaufhängung zum Einsatz und bringt insgesamt rund 80 kg weniger Gewicht. Die überarbeitete Vorderachsaufhängung ist nicht nur leichter, sondern verbessert darüber hinaus auch das Handling.

Tank-Silo-Variante (TS) des TGS

Mit der Tank-Silo-Variante (TS) des TGS hat MAN die leichteste Sattelzugmaschine ihrer Klasse für nutzlastintensive Transporteinsätze entwickelt, speziell für den Markt der Tank- und Silospediteure. Mit gewichtsoptimierter Ausstattung und M-Fahrerhaus erreicht der TGS-TS ein fahrfertiges Leergewicht von deutlich unter 6.300 kg, voll getankt und mit Fahrer.

Fahrzeugkategorie bis 18 Tonnen

In der Fahrzeugkategorie bis 18 Tonnen bietet MAN Truck & Bus mit den Modellen TGL und TGM Fahrzeuge mit großem Nutzlastvorteil an. Der MAN TGL 12.180 ist mit einem Leergewicht von 5.730 Kg in der 12-Tonnen-Klasse der leichteste am Markt und bietet einen Nutzlastvorteil von rund 400 kg gegenüber dem Wettbewerb mit vergleichbarer Motorleistung.

18-Tonner der TGM-Baureihe

Der 18-Tonner der TGM-Baureihe bietet mit seinem extrem niedrigen Leergewicht mehr Nutzlast als sonst ein Lkw in seiner Klasse. Im Vergleich zu den Wettbewerbern hat der MAN TGM in der 18-Tonnen-Klasse einen Nutzlastvorteil von bis zu 1.330 kg.