MAN TGX im Fernverkehr

MAN TGX Technische Daten: Motor D2076 Euro 6

MAN TGX - Technische Daten

Volle Ladung, volle Kraft voraus: Vor allem im internationalen Fernverkehr spielen in puncto Wirtschaftlichkeit die Faktoren Zeit und Kraftstoff eine entscheidende Rolle. Gerade weil die Spritkosten in der Regel etwa ein Drittel der Gesamtbetriebskosten ausmachen, können Sie mit einem effizienten MAN TGX Motor jede Menge Geld sparen: Denn die innovativen MAN TGX Motoren in Euro 6 holen aus jedem Liter Kraftstoff noch mehr Kilometer und somit den nötigen Vorsprung gegenüber den Wettbewerbern heraus. Überzeugen Sie sich doch am besten selbst davon und werfen Sie einen Blick auf die technischen Daten der MAN TGX Motoren.

MAN TGX – technische Daten: Kombination bewährter Motortechnik

  • Zur Auswahl stehen die Sechszylinder Common Rail Motoren D20 und D26 mit einer Leistung von 360 bis 480 PS sowie der neue Reihensechszylinder D38 mit 520, 560 oder 640 PS*
  • Alle MAN TGX Motoren erfüllen mit ihren technischen Daten die Euro 6 Norm.
  • Das Common Rail-Einspritzsystem der MAN TGX Motoren reduziert die Entstehung von Partikeln im Motor.
  • Die Abgasrückführung AGR reduziert Stickoxide im MAN TGX Motor.
  • Die zweistufige Aufladung optimiert bei Euro 6 die Motorabstimmung, was wiederrum die Abgaswerte der MAN TGX Motoren über einen breiten Drehzahlbereich verbessert.
  • Das Niedertemperatur-Kühlsystem (NTK) mit eigenem Kreislauf steigert beim MAN Euro 6 TGX die Wirkung der Ladeluftkühlung. Aufgrund des gestiegenen Wärmeeintrags durch die AGR und die zweistufige Aufladung ist eine stärkere Rückkühlung der Ladeluft erforderlich.
  • Mit der elektronischen Drehmomenterhöhung TopTorque stellt der Powertrain-Manager des MAN TGX D26-Motors in den beiden oberen Gängen elf und zwölf 200 Nm mehr Drehmoment zur Verfügung.

  Hubraum Euro 6
D2066 10,5 l  
265 kW (360 PS), 1 800 Nm   X
D2676 12,4 l  
294 kW (400 PS), 1 900 Nm   X
324 kW (440 PS), 2 100 Nm   X
353 kW (480 PS), 2 300 Nm   X
D3876 15,2 l  
382 kW (520 PS), 2 500 Nm   X
412 kW (560 PS), 2 700 Nm   X
471 kW (640 PS*), 3 000 Nm   X

Seit dem 1. Januar 2014 gilt für alle neu zugelassenen Lkw in Europa die Abgasnorm Euro 6. Um diesen anspruchsvollen Standard zu erfüllen, hat MAN seine ganze Ingenieurskunst in die Entwicklung der Euro 6-Motoren eingebracht. Gerade bei den MAN TGX Motoren sind die Schlüsseltechnologien Common Rail, Abgasrückführung (AGR) sowie selektive katalytische Reduktion und Dieselpartikelfilter (DPF/CRT) bereits seit vielen Jahren erfolgreich im Serieneinsatz. Für Euro 6 führte MAN diese ausgereiften Technologien zusammen und stimmte sie optimal aufeinander ab. Das Ergebnis: Die Motoren der MAN TGX Baureihe gehören auch in Euro 6-Ausführung zu den verbrauchsgünstigsten Aggregaten im Wettbewerb.


MAN TGX Getriebe – Wie Effizienz in die Gänge kommt

Beim MAN TGX haben Sie die Wahl zwischen gleich mehreren erstklassigen Alternativen: dem Handschaltgetriebe mit 16 Gängen und dem Servo Shift-System für geringe Schaltkraft und kurze Schaltwege als Overdrive- und als Direktdrive-Getriebe. Optional kann auch die MAN ComfortShift-Schaltung eingebaut werden. Damit kann die Kupplung im Fahrbetrieb mit nur einem Knopf am Schaltknauf bedient werden. So können die MAN TGX Motoren effizient geschaltet werden, ohne hierfür zwingend das Kupplungspedal zu betätigen. Der Tempomat bleibt bei ComfortShift-Schaltungen aktiv.

MAN TGX Technische Daten: MAN TipMatic®

MAN TipMatic® – optimale Sicherheit durch einfache Bedienung

Im hektischen Stadtverkehr, beim Rangieren des MAN TGX oder bei der Suche nach dem richtigen Weg brauchen Sie sich von nun an nicht mehr um das Schalten zu kümmern und können sich voll auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren. An langen Autobahnsteigungen schaltet die MAN TipMatic® der MAN TGX Motoren rechtzeitig in den richtigen Gang zurück. Auch bergab bietet das System mehr Verkehrssicherheit: Wird die Motorbremse des MAN TGX betätigt, so schaltet das automatisierte Getriebe selbsttätig in den optimalen Gang zurück und die volle Bremskraft des MAN Motor EVB steht zur Verfügung.

Die MAN TGX Motoren sind wahlweise erhältlich mit der im Automatikmodus arbeitenden MAN TipMatic® Fleet oder der MAN TipMatic® Profi Technologie. Die Ausführung TipMatic® Profi lässt sich zudem vollautomatisch oder manuell per Tipphebel am Lenkrad betreiben. Darüber hinaus steht auch noch eine Kick-down Funktion zur Verfügung. Das Zwölfgang-Schaltsystem verfügt über die optimale Schaltstrategie, um den Dieselverbrauch des MAN TGX Motor deutlich zu reduzieren.

MAN TipMatic® 2 – Lkw Motoren mit neuen Getriebefunktionen

Das automatisierte Schaltgetriebe MAN TipMatic® 2 bietet gleich drei neue kraftstoffsparende Getriebefunktionen, damit die MAN TGX Motoren noch effizienter arbeiten.

Idle Speed Driving ermöglicht bspw. das komfortable Fahren bei Leerlaufdrehzahl. Mit dieser Funktion kann der Fahrer den Lkw besonders exakt und feinfühlig rangieren oder den MAN TGX komfortabel im zähfließenden Verkehr auf der Autobahn „mitfließen“ lassen.

Speed Shifting erlaubt der MAN TipMatic® 2 den schnelleren Wechsel zwischen den drei höchsten Gängen 10, 11 und 12. Somit kann das Getriebe der MAN TGX Motoren in der Steigung schneller zurückschalten und fällt der Moment der Zugkraftunterbrechung deutlich kürzer aus. Dadurch bleibt mehr Schwung erhalten und der MAN Euro 6 TGX Motor spart noch zusätzlich an Kraftstoff.

EfficientRoll spart hingegen Sprit, indem leichte Gefälle auf Roll-Etappen konsequent ausgenutzt werden. Damit eignet sich die Getriebefunktion der MAN TGX Motoren vor allem für Fahrten auf leicht abfallenden Autobahn- und Landstraßenpassagen.

Verschleißfreie Dauerbremsen nach Wunsch

Die kompakte, in das Getriebegehäuse des MAN TGX integrierte Dauerbremse ist die wirtschaftliche Wahl für den Einsatz im Fernverkehr. Der Intarder verfügt über ein geringes Gewicht, ist wartungsfrei und bietet zudem wirtschaftliche Vorteile wie bspw. die Schonung der Betriebsbremse oder eine höhere durchschnittliche Transportgeschwindigkeit. Durch die minimierten Luftströmungs- und Leerlaufverluste spart die Dauerbremse der MAN TGX Motoren zudem Kraftstoff. Auf Wunsch wird für spezielle Einsätze auch der MAN PriTarder® angeboten, den ersten im Wasserkreislauf integrierten Primärretarder der Welt. Dieser sorgt für höchste Bremsleistung auch bei langsamer Fahrt.


MAN TGX – Sattelzüge mit stabilem Fahrgestell

Der internationale Fernverkehr hat viele Facetten. Der MAN TGX auch. Deshalb bietet MAN das ganze Spektrum an Fahrzeuglösungen für alle Anforderungen und Aufgaben. Die Sattelzugmaschinen der MAN TGX Baureihe gibt es daher als Zweiachser mit zwei Radständen, mit mehreren zulässigen Vorderachslasten, Blatt/Luft- und Voll-Luftfederung sowie mit unterschiedlichen Aufsattelhöhen für Euro- und Volumen-Auflieger. Die verschiedenen Modelle des MAN TGX sind zudem auch als Dreiachser in verschiedenen Radständen und Bauhöhen sowie als Vorlaufachser und Nachlaufachser erhältlich.

MAN TGX Technische Daten: Fahrgestell

Aufbaufreundlichkeit – ein guter Rahmen als optimale Basis

Der aus hochfestem Feinkornstahl gefertigte Rahmen des MAN TGX vereint eine hohe Torsions- und Biegesteifigkeit mit geringem Eigengewicht und großer Aufbaufreundlichkeit. Durch die völlig freie Rahmenoberkante lassen sich Aufbauten jeder Art problemlos, schnell und wirtschaftlich montieren. Das enge Lochraster ermöglicht spätere An- oder Umbauten ohne zeitraubende weitere Bohrarbeiten. Das moderne Lackierkonzept mit umweltfreundlichen Wasserlacken garantiert bei der MAN TGX Serie zudem einen zuverlässigen Korrosionsschutz für alle Rahmen- und Fahrgestellteile.

Sattelzüge mit drei Fahrzeugbauhöhen

Der MAN TGX wird in normalhoher Ausführung, in mittlerer Bauhöhe mit guter Bodenfreiheit und für den Volumentransport in besonders flacher Version (Ultra-low) mit extrem niedriger Rahmenoberkante angeboten.

Komfort mit Sicherheit

Alle Komponenten des MAN TGX Fahrwerks sind auf Komfort und Sicherheit sowie optimale Wirtschaftlichkeit abgestimmt. Die Hypoid-Antriebsachse überzeugt durch geringes Eigengewicht, hohe Tragfähigkeit, einen großen Leistungsbereich und lange Ölwechselintervalle von bis zu 500.000 km. Alle Achsen des MAN TGX verfügen zudem über die HUB-Unit, die einen einfachen und schnellen Bremsscheibenwechsel ermöglicht. Das spart wertvolle Standzeit und reduziert die Werkstattkosten.

Gut gefedert arbeiten

Für den MAN TGX wird eine breite Vielfalt an Federungsmöglichkeiten angeboten - von der Blatt/Blatt- über die Blatt/Luft- bis hin zur Vollluftfederung. Die robuste und gewichtsgünstige Blattfederung mit Parabelfedern sowie der speziell abgestimmte Stoßdämpfer und Stabilisator punkten vor allem durch eine gute Wankstabilität und eine hohe Spurtreue. Die elektronische Luftfeder-Regelung ECAS sorgt für eine gleich bleibende Fahrhöhe, unabhängig von der Beladung. Zur präzisen Anpassung der Rahmenhöhe kann das Fahrgestell des MAN TGX aus dem Fahrniveau um 90 mm abgesenkt bzw. um 190 mm angehoben werden. Eine Memory-Funktion ermöglicht das Abrufen von zwei Höhen, wobei die Steuerung per Fingertipp ganz einfach zu bedienen ist.

MAN TGX Technische Daten: X-Lenker

Eine weitere technische Raffinesse in der MAN TGX Serie ist der X-Lenker, der sowohl Dreieckslenker als auch Stabilisator in einem Bauteil kombiniert. Die Vorteile: hervorragende Fahrstabilität und Spurtreue des MAN TGX und nicht zu vergessen, die Wankstabilität, das geringere Fahrzeuggewicht und das dadurch erzeugte Plus an Nutzlast.

* nur im Schwerlastbereich