Technologie & Kompetenz

MAN BrakeMatic®

Für ein souveränes Bremsverhalten sorgt bei der kompletten TG-Reihe die intelligente MAN BrakeMatic® mit dem elektronischen Bremssystem EBS, Antiblockiersystem ABS und leistungsstarken Scheibenbremsen an allen Rädern bzw. Trommelbremsen bei AP-Achsen. Dabei gewinnen die TG Fahrzeuge entscheidende Meter beim Bremsweg – zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer.

MAN EVB

Kraftvolle verschleißfreie Bremsvorgänge und kontrollierte Bergabfahrten unter hoher Geschwindigkeit erlaubt die Motorbremse MAN EVB (EVB = Exhaust Valve Brake) mit bis zu 290 kW Bremsleistung. Die Motorbremswirkung wird durch das kurzzeitige Öffnen der Auslassventile gesteigert. Eine weitere Verbesserung ist die druckgeregelte MAN EVBec. Hier wird ein noch größeres Bremsmoment bei unteren Drehzahlen zur Verfügung gestellt.

MAN EVBec

In Erweiterung der normalen EVB-Funktionsweise ist bei der EVBec die stufenlose Einstellung der Bremsleistung möglich. Dies wird über die Regelung des Abgasgegendrucks mittels der Motorbremsklappe im Abgasrohr erreicht. Die luftdruckbetätigte Motorbremsklappe verschließt das Abgasrohr stufenweise nach gewünschter Bremsleistung und erzeugt so den jeweils erforderlichen Abgasgegendruck für die Zylinder. Der Fahrzeugführungsrechner FFR erfasst den momentanen Abgasgegendruck über einen Sensor und sorgt mittels eines Proportionalventils für die entsprechende Druckansteuerung des Stellzylinders. Das gestufte Ansprechen der Dauerbremseinrichtungen erlaubt deren dosierten Einsatz im Fahrbetrieb. Auf diese Weise lässt sich ein sanft einsetzender, ruckfreier Bremsvorgang erzielen.

Die Kombination aus der leistungsstarken Motorbremse EVBec und dem Wasserretarder MAN PriTarder® überzeugt als effizientes und wirtschaftliches Bremssystem: Im Gegensatz zum herkömmlichen Retarder arbeitet der Wasserretarder direkt mit dem Wasser des Kühlkreislaufs.

Der MAN PriTarder® ist wie der Intarder in das Dauerbremsmanagement MAN BrakeMatic® eingebunden: Beim Schalten/Auskuppeln wird die Betriebsbremse zugeschaltet, damit die Bremskraft bei Schaltvorgängen nicht unterbrochen wird (Reblending).