Truck 

Der neue MAN im Team

Ludwig Cellere gründetet 1909 das Unternehmen, das heute unter dem Namen Cellere AG firmiert. Die Cellere AG bietet im Strassen- und Tiefbau ein breites Spektrum an Dienstleistungen an – zwischen Nationalstrasse und Gartenweg, zwischen Baugruben-Aushub und Umgebungsgestaltung, zwischen Lärmschutz-Wall und Naturstein-Mauern. Trotz dieser Vielfalt haben alle Projekte eines gemeinsam: nämlich den Grundsatz, dass die Arbeit zur vollsten Zufriedenheit der Kunden – ob aus dem öffentlichen oder dem privaten Raum – ausgeführt wird. Cellere betreibt in allen Regionen der Schweiz weitgehend selbständige, eigenverantwortliche Regionalbetriebe. Diese sind in der Aktiengesellschaft Cellere mit Sitz in St. Gallen zusammengefasst. Neu setzt die Cellere AG, Zürich, auf MAN. Beim Neuen im Fuhrpark handelt es sich um den MAN TGS 28.480 6x4-4 BL mit 353 kW (480 PS / 2300 Nm), Euro-5-SCR-Motor mit Common-Rail-Einspritzung, Intarder, ABS und gelenkter Nachlaufachse. Der MAN mit Palfinger-Kran PK 29002 D (Greifer-Ausrüstung) und Ladebrücke zeichnet sich durch eine sehr gute Einsatz- und Geländegängigkeit aus. Nebst dem Produkt selber war u.a. auch das Dienstleistungsangebot ausschlaggebend für die Entscheidung zugunsten von MAN bzw. MAN Nutzfahrzeuge (Schweiz) AG.

Weitere Informationen unter www.cellere.ch

Stolzer Fahrer vor dem MAN: Stephan Antener