Truck 

Für den Berg gemacht

1945 gründete Otto Mattli die Transportfirma Mattli AG in Wassen. Parallel zum Transportgeschäft etablierte sich die Firma auch als Betonlieferant; 1978 konnte die eigene Betonanlage in Wassen in Betrieb genommen werden. 1981 übergab Otto Mattli die Leitung an seine beiden Söhne Peter und Ruedi weiter. Seit 2004 führt Pascal Mattli – mit viel Engagement und Charisma – die Firma in der dritten Generation. Zum Unternehmen gehören die Mattli AG, Mattli Beton AG, Meyer AG, Kurt Christen Transporte AG und AM Beton GmbH. Das Tätigkeitsgebiet des namhaften Unternehmens aus dem Kanton Uri ist vielseitig; so vielseitig wie ihr Fuhrpark, der mit 2-, 4- und 5-Achser-Fahrzeugen bzw. Fahrmischern, Kipperfahrzeugen, Hakengeräten, Kehrichtwagen und Welaki-Fahrzeugen, Pneuladern, Raupen- und Mobilbaggern, Schneepflügen und Salzstreuern, Schneefräsen sowie fünf Postautos ausgestattet ist. Beim neusten Baulöwen im Fuhrpark der Mattli AG handelt es sich um einen MAN TGS 41.480 10x4 BB mit 353 kW (480 PS / 2300 Nm), Euro-5-SCR-Motor mit Common-Rail-Einspritzung, MAN TipMatic®-Offroad, Intarder, ABS und M-Fahrerhaus. Das Fahrgestell des 5-Achsers ist für einen Rückwärtskipper sowie für einen Fahrmischer konzipiert. Seit vielen Jahren zählt die Mattli AG auf MAN – nebst dem Produkt auch auf die Dienstleistung. bzw. die sehr gute Zusammenarbeit mit der Nutzfahrzeug AG Zentralschweiz.

Weitere Informationen unter www.nufag-zs.ch und www.mattli.ch