Truck  |  Events & Fairs 

MAN Nutzfahrzeuge an der Transport CH 2009

Der Warenaustausch stellt hohe Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Logistik- und Transportwirtschaft. Mehr denn je stehen heute Kostenaspekte im Vordergrund. Die zentrale Frage lautet: Wie lässt sich der Gütertransport auf der Strasse weiter verbessern? Wie können Produktivität und Rentabilität kontinuierlich verbessert werden? MAN Nutzfahrzeuge sind qualitativ hoch stehende und innovative Fahrzeuge, die sich durch Zuverlässigkeit und Wertbeständigkeit auszeichnen. Eigenschaften, die gerade auch die Kosten nach dem Kauf berechenbar machen und sich attraktiv in der Betriebskostenrechnung niederschlagen. MAN Dienstleistungen umfassen alle Aspekte von der Fahrzeugfinanzierung bis hin zu attraktiven Service- und Supportpaketen:

  • MAN | Service
  • MAN | Support
  • MAN | Finance
  • MAN | Rental
  • MAN | TopUsed

An der Transport CH 2009 erhalten die Besucher einen Überblick über die Transportlösungen von MAN.

Konsequent effizient – neue Herausforderungen erfordern neue Antworten.

Eine leistungsstarke Wirtschaft beruht auf einer reibungslos funktionierenden Mobilität: Supermärkte werden «just in time» mit Lebensmittel beliefert. Zeitungen erreichen frühmorgens ihre Leser. Logistiker versenden täglich Hunderttausende Pakete. Der flexible, schnelle und zuverlässige Transport von Gütern über die Strasse muss so effizient wie möglich sein. Denn es werden mehr und mehr Waren transportiert. Als einer der weltweit führenden Hersteller leistet MAN einen wesentlichen Beitrag zur kontinuierlichen Steigerung der Transporteffizienz, damit der Energieaufwand für jede transportierte Tonne sinkt. MAN geht mit seinem Angebot aber deutlich über das Kraftstoffsparen hinaus und bietet seinen Kunden ein umfassendes Programm zur Senkung der Gesamtbetriebskosten (Total Costs of Ownership). Dies u.a. durch

  • maximale Nutzlast pro LKW durch niedriges Leergewicht
  • mehr Kilometer pro Liter Diesel durch kraftstoffsparende Technologien
  • erhöhte Verkehrssicherheit durch Schulung sowie Assistenz- und Sicherheitssysteme
  • höchste Zuverlässigkeit durch optimaler Wartung
  • Top-Service und -Flexibilität durch kompetente Beratung, attraktive Finanzierungs- und Mietangebote

Hohe Nutzlast bei geringem Eigengewicht

Die MAN Sattelzugmaschine in der gewichtsoptimierten Ausführung (TS) ist die leichteste in ihrer Klasse. Das zahlt sich bei jeder Fahrt – egal ob beladen oder leer – direkt durch einen geringeren Kraftstoffverbrauch aus. Ausserdem steht mehr Nutzlast zur Verfügung. Die leistungsfähigen Motoren mit Common-Rail-Einspritzung – in der leichteren und mittleren Fahrzeugklasse mit AGR- (ohne Additive!), bei den schweren mit der SCR-Technologie – bieten hohe Durchschnittsgeschwindigkeit und minimaler Kraftstoffverbrauch. Ausserdem unbeschränkten Bauraum und Komfort sowie hohe Nutzlast.

MAN TipMatic®

MAN TipMatic® kann sowohl automatisch als auch manuell betrieben werden und ist, je nach Einsatz, mit der entsprechenden Software «Fleet», «Profi» und «Offroad» erhältlich. MAN TipMatic® reduziert den Kraftstoffverbrauch und ist eine wirksame Entlastung für den Fahrer. Es gibt sie als 6-Gang-Version bei 4-Zylinder-Motoren und als 12-Gang-Version bei den 6-Zylinder-Motoren. MAN TipMatic® ist bei der schweren Baureihe auch mit dem bewährten ZF-Intarder lieferbar.

MAN Tire Pressure Monitoring (TPM) und Dachspoilereinstellung

Mit Hilfe des TPM kann der Fahrer den Reifendruck über das Fahrerdisplay kontrollieren. Je geringer der Reifendruck, desto höher Rollwiderstand und Reifenverschleiss. In Zahlen: 2 bar weniger Druck in einem Reifen heisst 0,2 Liter mehr Sprit auf 100 km. Mit dem vom MAN Servicebetrieb korrekt eingestellten Dachspoiler lässt sich bis zu 1 Liter Kraftstoff pro 100 km sparen.

MAN ProfiDrive

Ziel der MAN ProfiDrive-Kurse ist

  • die Verkehrs- und Transportsicherheit zu erhöhen
  • die Zusammenhänge zu verstehen, die den Kraftstoffverbrauch beeinflussen
  • die MAN Technik richtig einzusetzen
  • die Verbesserung des Verkehrsflusses

Die MAN ProfiDrive-Teilnehmer profitieren von einem besseren Verständnis der Fahrzeugtechnik. Der Gewinn liegt u.a. in den Bereichen «Kraftstoffverbrauch-Einsparung» und «Verschleissreduktion»

MAN Assistenz- und Sicherheitssysteme

Im Vordergrund beim Einsatz von Fahrerassistenzsystemen stehen

  • Erhöhung der Verkehrssicherheit und damit Schutz des Lebens von Fahrer und anderen Verkehrsteilnehmern sowie Schutz der Fracht
  • Reduktion der Unfallzahlen
  • Verbesserung des Verkehrsflusses

Das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) unterstützt den Fahrer bei fahrdynamisch kritischen Situationen wie Ausbrechen oder bei drohendem Umkippen in zu schnell durchfahrenen Kurven. Das System vereint das dynamische Stabilitätsprogramm (DSP) und den Umkippschutz bzw. die Roll Over Prevention (ROP).

Das Lane Guard System (LGS) warnt den Fahrer akustisch, falls er z.B. ungewollt durch Unaufmerksamkeit oder Müdigkeit die markierte Fahrspur verlässt, ohne zu blinken. Dies führt zu einem Mehr an aktiver Sicherheit. Bei diesem System werden durch eine hinter der Windschutzscheibe angebrachte Videokamera die Fahrspurmarkierungslinien erfasst und die Fahrzeugposition in Bezug auf diese Begrenzungen ausgewertet.

Das ACC-System sorgt für einen konstanten Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Dafür greift es im Bedarfsfall auf Motorsteuerung, Dauerbremsen und Betriebsbremse zu. Fährt kein Fahrzeug voraus oder fährt das vorausfahrende Fahrzeug schneller, beschleunigt das ACC-System auf die eingestellte Tempomatgeschwindigkeit und hält diese.

Für höchste aktive Sicherheit wurde in das elektronische Bremssystem (EBS) die Zusatzfunktion Bremsassistent integriert. Der Bremsassistent erkennt Notbremssituationen aus Geschwindigkeit und Intensität der Bremspedalbedienung sowie am Pedalweg. In diesen Fällen steuert das System automatisch den maximalen Bremsdruck in die Radbremszylinder ein. Damit wird der kürzestmögliche Bremsweg gewährleistet.

MAN Service

MAN Service bietet «Rundum»-Betreuung auch nach dem Kauf des Fahrzeuges. In der Schweiz stehen den MAN Kunden 30 Servicebetriebe zur Verfügung. Mit der Mobilitätsgarantie Mobile24 ist in über 50% der Pannenfälle in Westeuropa ein Monteur bereits nach 45 Minuten vor Ort.

MAN Serviceverträge sorgen für geringe Ausfallzeiten durch verkehrs- und betriebssichere Nutzfahrzeuge. Für den Kunden bietet sich weiter der Vorteil, dass die Kosten nach dem Kauf kalkulierbar sind – Mit MAN Serviceverträgen gewinnt man Planungs-, Kalkulations- und Einsatzsicherheit.

Die kostenlose Mobile24Card liegt jedem neuen MAN bei. Mit ihr kann im Pannenfall schnell Hilfe angefordert werden. Die RepairCard bietet Regelwartung und Reparatur im Notfall mit Zahlungsgarantie. Sie wird in allen MAN Truck & Bus Centern, allen Partnerwerkstätten und beim Mobile24-Service akzeptiert. Die ServiceCard bietet noch mehr: Mit ihr kann man an über 20’000 Tankstellen europaweit bargeldlos bezahlen. Sogar Tickets für Fähren können z.T. mit ihr bezahlt werden. Auch diese Karten sind kostenlos.

MAN Finance

Die Angebote von MAN Finance helfen, finanziell mobil zu bleiben. Sie erweitern den Spielraum und geben Kostentransparenz sowie Planungsicherheit.

MAN Rental

MAN Mietlösungen stehen für

  • bedarfsorientierte, einfache Fahrzeugbeschaffung
  • berechenbare Kosten bei einem Top-Preis-Leistungs-Angebot

und damit für eine effektive Lösung bei Kapazitätsengpässen. Der Kunde hat immer Fahrzeuge bereit und kann somit eine hohe Verfügbarkeit gewähren.

MAN TopUsed

MAN TopUsed bietet ein umfangreiches Angebot an Gebrauchtwagen. Besonderer Pluspunkt: Die Fahrzeuge werden von Grund auf durchgecheckt, bevor sie in den Verkauf gehen. Auch für TopUsed steht das ganze Angebot an Serviceleistungen – vom Wartungsvertrag bis zur Finanzierung – von MAN bereit.