Truck  |  Events & Fairs 

MAN zeigt, was man kann.

MAN präsentiert – einmal mehr – an der transportCH ihre Multifunktionalität. Ein komplettes Produkte- und Dienstleistungsprogramm, das sich attraktiv auf die Total Costs of Ownership, sprich die langfristigen Betriebskosten, auswirkt. Die transportCH findet vom 10. bis 13. November 2011 in Bern statt. MAN wird entsprechend präsent sein.

«Total Profit of Ownership».

Betriebswirtschaftler rechnen mit gesamten Kosten für den Eigentümer des Fahrzeugs. Man kann den Spiess auch umdrehen und zum Beispiel den Profit betrachten. Schliesslich muss ein Unternehmensgewinn drinliegen, sonst hat die Arbeit keine Sinn. MAN bietet Produkte und Dienstleistungen, die Betriebs­kosten senken – oder eben: den Gewinn steigern.

Nutzlast gewinnt.

Bei vielen Aufgaben der Logistik spielt die Nutzlast eine wesentliche Rolle. MAN offeriert zum Beispiel den Sattelschlepper TGS TS, der bei einem Eigengewicht von nur 6,5 Tonnen rund 700 kg mehr pro Fuhre ansatteln kann als übliche LKW. Ein weiteres Beispiel der Rentabilität ist der Dreiachser für die Getränke­logistik, der mit gelenkter Nachlaufachse nicht nur Nutzlastlöwe ist, sondern auch wendiger Lieferant. Ein kleiner Held, aber sehr bescheiden ist die mittel­schwere Baureihe TGM. Dies nicht nur, weil sie so wirtschaftlich im Betrieb ist, sondern auch, weil sich ihr Chassis so unkompliziert aufbauen lässt.

Konsequent effizient.

Diese beiden Adjektive begleiten MAN Nutzfahrzeuge schon eine ganze Weile. Zentrales Element ist die Reduktion des Dieselverbrauchs. Die EfficientLine unterstreicht dies mit Schnörkellosigkeit. Weggelassen wird alles, was vielleicht Spass macht, aber die Kosten erhöht. Sonnenblenden, Dachlampen und Sig­nalhörner mögen nett ausschauen, verschlechtern aber die Aerodynamik. EfficientLine erreicht mit feinst abgestimmtem Common-Rail-Motor und An­triebsstrang, Abriegelung bei Tempo 85 und weiteren Features wie Reifen­druckmesser einen um drei Liter niedrigeren Dieselverbrauch auf 100 Kilo­meter. Überhaupt: Grossvolumige Motoren und entsprechend dimensionierte Antriebsstränge lassen sich gerne am Stammtisch der Fahrer diskutieren, aber für viele Logistikeinsätze reicht etwa die sparsame 440-PS-Maschine vollauf.

Rund und multifunktional.

Die Palette der Produkte und Dienstleistungen der MAN Nutzfahrzeuge ist rund wie das Rad und multifunktional. Sie reicht vom individuell auf den Einsatz her­gerichteten Fahrzeug über einen umfassenden Service bis zum Gebraucht­wagenangebot. In der Schweiz stehen den Kunden 30 Servicebetriebe zur Ver­fügung. Mit Mobil24 ist für den Fall der Fälle rund um die Uhr Hilfe da. Service­verträge garantieren die Kalkulation. Natürlich gibt es auch Finanzierungs- und Mietlösungen sowie MAN ProfiDrive®-Kurse, die sich dank weniger Diesel­verbrauch und Verschleiss gut und gerne rechnen.

Auch weisse Schlepper.

MAN Nutzfahrzeuge und die Teams, die hinter ihnen stecken, sind bekannt dafür, dass sie keinen Kundenwunsch offen lassen – nichts ohne Lösung! Die Marke mit dem Löwen hat aber auch in der «normalen» Logistik, bei weissen Sattelschleppern von der Stange sozusagen, entscheidende Vorteile: multi­funktional ohne Lücke im Lieferprogramm, technisch ausgereift, wertbeständig, optimiert hinsichtlich Nutzlast und Dieselverbrauch, mit umfassendem Profi­support, profitabel eben.

Weitere Informationen unter www.mantruckandbus.ch