Truck 

Modell Felix

Fokus auf Kundenbedürfnisse, Leistungsfähigkeit und Qualität sowie ganzheitliche Nachhaltigkeit. So funktioniert Logistik. Zumindest bei Felix.

Die wichtigste Massnahme im harten Wettbewerb: Die Felix Transport AG richtet sich – seit ihrer Firmengründung 1952 durch Walter Felix, der leider diesen Herbst verstorben ist – mit all ihren unternehmerischen Entscheidungen auf die Bedürfnisse ihrer Kunden aus. Felix heisst: kurze Reaktionszeiten, modernste Technik, gepflegte Fahrzeuge und zuverlässige, gut geschulte Mitarbeitende. Individualität und Flexibilität passen auch gut zur Philosophie der Felix Transport AG: Dank einer breit abgestützten Fahrzeugflotte mit Telematik-System und eines optimal konzipierten Umschlagterminals können die von den Kunden geforderten Just-in-Time-Lieferungen gut bewältigt werden.

Die Felix Transport AG beschäftigt zurzeit 77 Mitarbeitende. Der grösste Teil davon arbeitet «on the Road», weshalb Hanspeter Felix gern das Vertrauen in sein Team betont. Das kommt schliesslich den Kunden zugute: Anders als bei den global agierenden Konzernen kennt man die Kunden nicht nur vom Telefon oder E-Mail. Das bringt neben der Identifikation weitere Vorteile, wie die Bereitschaft verantwortungsvoll und rasch zu handeln.

Felix zählt voll und ganz auf MAN. Davon stehen 40 im Fuhrpark. Im ersten Halbjahr konnten fünf Neue in Empfang genommen werden: drei TGX 18.440 4x2 LL mit 324 kW (440 PS), Euro-5-SCR-Motor mit Common-Rail-Einspritzung, MAN TipMatic®, Intarder, ABS, ASR, ACC und LGS sowie

XLX-Fahrerhaus; ein TGS 18.360 4x2 BLS-TS mit 265 kW (360 PS), Euro-5-SCR-Motor mit Common-Rail-Einspritzung, MAN TipMatic®, Intarder, ABS, ASR, ESP, ACC und LGS sowie LX-Fahrerhaus; und ein TGM 15.290 4x2 LL mit 213 kW (290 PS), Euro-5-AGR-Motor mit Common-Rail-Einspritzung, MAN TipMatic® und ABS. Alle verfügen – wie sich dies für Fahrzeuge der Felix Transport AG ziemt – über eine Top-Sonderausstattung. Bereits 27 Fahrzeuge haben zudem einen Service- und Reparaturvertrag. Dies bietet den Vorteil, dass die Kosten nach dem Kauf kalkulierbar sind und man Planungs-, Kalkulations- und Einsatzsicherheit gewinnt.

Betreut wird die Felix Transport AG durch den MAN Vertriebspartner ALFAG Egerkingen AG. Basis der jahrelangen Geschäftsbeziehung ist eine offene und von Freundschaft geprägte Zusammenarbeit. Umso mehr freut es das ALFAG-Team, dass auch die nächsten sechs LKWs aus dem Hause MAN kommen.

Weitere Informationen unter www.alfag-egerkingen.ch und www.felixtransport.ch