Truck 

Zwei MAN Volumentransporter für die Zentralschweiz.

1930 gründete Christian Dillier-Wyrsch das Unternehmen, das heute von der 3. Generation, Andrea Dillier Clavien und Yvan Clavien, geführt wird.

Das Sarner Familienunternehmen ist u.a. in den Bereichen Transporte sowie Brennstoff- und Getränkehandel tätig und betreibt eine Tankstelle mit «Rundum-Service». 2011 wurde es in die

Dillier-Wyrsch AG umgewandelt. Sie befasst sich seit Jahrzehnten mit der Beschaffung und Verteilung von Energie. Das Sortiment ist breit und wird laufend den Bedürfnissen von Privathaushalten, Gewerbe und Industrie angepasst.

Zwei neue MAN TGM 18.340 4x2 LL kann das Unternehmen in Empfang nehmen. Beide Fahrzeuge sind in diesem Fall speziell auf Volumenaufbauten zugeschnitten, was für die Firma höchste Priorität hatte und für den Kauf ausschlaggebend war. Dies konnte durch Niederquerschnittsbereifung sowie die niedrige Aufbauart mit höhenverstellbarem Blachengestell erreicht werden. Damit kann die Dillier-Wyrsch AG problemlos voluminöse Transporte durchführen und ist dadurch attraktiv für Kunden, die mal etwas Grösseres bewegen wollen. Zudem sind die sparsamen Lastwagen voll luftgefedert, was insbesondere den schonenden Transport von empfindlichen Gütern gewährleistet und Vorteile beim Be- bzw. Entladen bringt. Der Motor leistet 250 kW (340 PS), läuft ohne Zusatz von AdBlue und erfüllt die anspruchsvolle Abgasnorm Euro 5 EEV. Für angenehmes Fahren sorgen das grosszügige L-Fahrerhaus mit Klimaanlage sowie Komfortsitze auf Fahrer- und Beifahrerseite.

Weitere Informationen unter www.nufag-zs.ch

Firma Dillier-Wyrsch AG, www.dillier-wyrsch.ch
Fahrzeug MAN TGM 18.340 4x2 LL
Motortyp Euro-5-EEV-Common-Rail, D0836 LFL62
Leistung 250 kW (340 PS)
Getriebe ZF 9 S 1310 OD
Radstand 5425 mm
Achskonfiguration 4x2
Fahrerhaus L
Aufbau Blache / Hebebühne
Gesamtgewicht 18’000 kg