Truck 

Emirates Sky Cargo fährt erfolgreich mit MAN TGS

Im Auftrag von Emirates SkyCargo, einem der größten Luftfrachttransporteure der Welt, verbinden 49 Sattelzüge vom Typ MAN TGS 19.400 die beiden Großflughäfen Al Maktoum International Airport und Dubai International Airport in den Vereinigten Arabischen Emiraten auf dem Landweg miteinander.

49 MAN TGS 19.400 hat die Allied Transport Company ausschließlich für Emirates SkyCargo im Einsatz.

  • 49 MAN-Trucks transportieren regelmäßig Luftfracht auf der 65 Kilometer langen Strecke zwischen den beiden Flughäfen von Dubai
  • Bisher mehr als 19 Millionen Kilometer ohne Störung
  • Täglich mehr als 375 Fahrten

Insgesamt 49 MAN-Sattelzugmaschinen des Typs TGS 19.400 sorgen bei Emirates SkyCargo in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) dafür, dass der weltweit zweitgrößte Luftfracht-Transporteur mit großer Zuverlässigkeit seine engen Zeitpläne einhalten und seine Kunden aus aller Herren Länder stets zufriedenstellen kann. Das Emirates-Luftfrachtzentrum befindet sich am Flughafen Al Maktoum in den VAE, während die Passagierflotte von Emirates am 65 Kilometer entfernten Dubai International Airport stationiert ist. Da Emirates mit der Passagier-Flotte ebenfalls Luftfracht umschlägt, müssen viele Güter auf dem Landweg zwischen den beiden Flughäfen transportiert werden. Dabei setzt Emirates SkyCargo auf die Dienste der Allied Transport Company (ATC).

Auf ihrem Rundlauf zwischen den Flughäfen Al Maktoum und Dubai International haben die MAN Sattelzugmaschinen schon mehr als 19 Millionen Kilometer pannenfrei zurückgelegt.

ATC ist eines der führenden Transportunternehmen mit der größten Lkw-Flotte auf dem Markt der Vereinigten Arabischen Emirate und in der benachbarten Region. Aus dem ATC-Fuhrpark kommen 49 Lkw ausschließlich für die Dienste von Emirates SkyCargo zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine lupenreine MAN-Flotte. Die Zweiachs-Sattelzugmaschinen des Typs MAN TGS 19.400 mit LX-Fahrerhaus sind mit volumenoptimierten Luftfracht-Kofferaufliegern Tag und Nacht zwischen den beiden Großflughäfen Maktoum International Airport (DWC) und Dubai International Airport (DXB) unterwegs.

Rund 375 Mal rollen die MAN-Sattelzüge Luftfracht zwischen den beiden Flughäfen in den Vereinigten Arabischen Emiraten jeden Tag hin und her. Das attraktive Branding der Auflieger sorgt für Aufmerksamkeit.

In den vier Jahren der bisherigen Zusammenarbeit zwischen Emirates SkyCargo, Allied Transport und MAN haben die MAN TGS Sattelzüge rund 19 Millionen Kilometer problemlos unter die Räder genommen – das entspricht 25 Mal der Entfernung zum Mond und zurück. Weit über eine Million Luftfrachtcontainer haben die MAN TGS von ATC in dieser Zeit von einem Flughafen zum anderen gebracht. Täglich stehen bis zu 375 Fahrten zwischen den beiden Airports auf dem Programm. Dabei haben sich die MAN TGS als überaus zuverlässig und mit ihren Fahrerassistenzsystemen als äußerst sicher erwiesen. Nicht ohne Grund zeigt sich Emirates SkyCargo überaus zufrieden mit ATC und den MAN TGS 19.400, die bis dato komplett pannenfrei zuverlässig und sicher für höchste Termintreue sorgen.

Dank des pannen- und unfallfreien Betriebs sind Betreiber Allied Transport Company und Emirates Sky Cargo mit den MAN TGS 19.400 überaus zufrieden.

Über Emirates SkyCargo

Mit einer Frachtflugzeugflotte, die mehr als 40 Ziele auf sechs Kontinenten ansteuert, sowie mit 260 Passagierflugzeugen, die ebenfalls Fracht zwischen 158 Flughäfen weltweit hin und her transportieren, ist Emirates SkyCargo der zweitgrößte Luftfrachtanbieter der Welt. Im Geschäftsjahr 2017/2018 hat das Unternehmen insgesamt 2,6 Millionen Tonnen Fracht bewegt. Das Spektrum der transportierten Güter reicht dabei von Agrargütern und Pharmazeutika bis hin zu sensibler Ladung, übergroße Ladungen, Textilien oder Luxussportwagen.