Corporate 

Spatenstich für den Neubau des MAN Servicebetriebs Landshut

  • MAN Truck & Bus Deutschland GmbH investiert in den Standort Landshut
  • Eröffnung des neuen Servicebetriebs Mitte nächsten Jahres geplant

Trotz Wirtschaftskrise investiert die MAN Truck & Bus Deutschland GmbH (MTBD) in die Zukunft: Nun fiel der Startschuss für den Neubau des Servicebetriebs Landshut in Essenbach. Zusammen mit Essenbachs Bürgermeister Fritz Wittmann, Investoren und Architekten setzten Josef Hollinger, Verkaufsleiter Lkw im MAN Truck & Bus Center München, Manfred Reiter, Leiter After Sales München, und Siegfried Pietzavka, Betriebsleiter des MAN Servicebetriebs Landshut, den symbolischen Spatenstich. Die Fertigstellung des MAN Servicebetriebs ist Mitte 2010 geplant, das Investitionsvolumen beträgt rund 4,4 Mio. Euro.

„Wir wollen den Standort Landshut weiter ausbauen“, betonte Reiter. Dafür ist die Lage des Grundstücks ideal: Es liegt in unmittelbarer Nähe zum Essenbacher Industriegebiet und ist von der Autobahn A92 und der Bundesstraße B15 schnell und einfach zu erreichen. So kann künftig auch der Durchgangsverkehr noch besser vom MAN-Service profitieren. Im Vergleich zum bisherigen Standort in der Nähe des Landshuter Hauptbahnhofs bietet das neue Gelände mit 15.500m2 fast dreimal so viel Platz. Durch die großzügigen Stellflächen kann die Werkstatt somit noch wesentlich kundenorientierter arbeiten. Bei Bedarf kann die frei liegende Grundstücksfläche in Essenbach zudem auch noch ausgeweitet werden. Im Servicebetrieb Landshut betreuen 27 Mitarbeiter Servicekunden aus dem Gebiet von Vilsbiburg bis Taufkirchen, von Moosburg bis Rottenburg sowie von Neufahrn/Niederbayern bis Mallersdorf.

Mit der fortlaufenden Modernisierung des MAN Verkaufs- und Servicenetzes unterstreicht die MTBD ihre strategische Ausrichtung. So konnten während der letzten drei Jahre die neu erbauten MAN Truck & Bus Center Hamburg, Augsburg und München sowie die neuen MAN Servicebetriebe in Neu-Ulm, Mannheim-Hirschberg, Kaiserslautern, Hamburg-Quickborn, Braunschweig, Sangerhausen, Münster-Senden, München-Neufahrn, Hannover-Nord, Kirchheim/Hessen und Oldenburg in Betrieb genommen werden. Die Investitionssumme betrug rund 100 Mio. Euro. Neben dem Standort Landshut werden 2010/2011 auch die MAN Servicebetriebe in Regensburg, Singen und Düsseldorf für insgesamt rund 24 Mio. Euro neu gebaut.

Die MAN Truck & Bus Deutschland GmbH betreibt in Deutschland 153 eigene Servicebetriebe, hinzu kommen 203 MAN Servicepartner.

Neubau des MAN Servicebetriebs Landshut

Spatenstich für den neuen Servicebetrieb in Essenbach: (v.l.) Jürgen Meierlohr, Isarkies GmbH & Co. KG, Architekt Michael Forsthofer, Josef Hollinger und Manfred Reiter, MTBD, Bürgermeister Fritz Wittmann, Mike Seifart, Coplan AG, Marion Linke, Linke+Kerling Landschaftsarchitekten, Anton Meierlohr, Geschäftsführer Isarkies GmbH & Co. KG, Siegfried Pietzavka und Michael Nimtz, MTBD.