Im Interview 

Die Menschen hinter dem TGX D38 - Nicolai Bamberger

Der TGX D38 ist das neue Flaggschiff von MAN.Viele MAN-Mitarbeiter haben ihre ganze Leidenschaft und Kompetenz in die Entwicklung des neuen Trucks gesteckt. Wir stellen einige von Ihnen vor.

MAN-Mitarbeiter in Granada

Stolz – das ist das Wort, das am besten beschreibt, was viele Mitarbeiter mit dem TGX D38 verbinden. Das neue Lkw-Spitzenmodell bildet den Mittelpunkt des Messeauftritts von MAN auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014. Das neue Flaggschiff rundet mit Leistungen von 520, 560 und 640 PS die MAN- Fahrzeugfamilie nach oben ab. Das Topmodell bietet einen maßgeschneiderten Antriebsstrang mit zahlreichen neuen Effizienzfunktionen. Herzstück des Trucks ist der neu entwickelte D38-Reihensechszylindermotor mit 15,2 Litern Hubraum. Dieses Triebwerk steht für souveräne Kraftentfaltung und verleiht dem TGX D38 höchste Zugkraft für jeden Bedarf – ohne PS-Rekorde brechen zu wollen. Bei dem Fahrzeug haben die MAN-Ingenieure stattdessen ihr Augenmerk auf Zuverlässigkeit, Effizienz und niedrige Betriebskosten gelegt.

Aber wie viel Arbeit steckt in so einem Fahrzeug? Und wer sind die Menschen hinter dem Produkt? Bei MAN haben mehrere Team über einige Jahre an der Entwicklung des neuen Fahrzeugs gearbeitet. Von der Entwicklung des Motors bis zur Markteinführung des Trucks – viele MAN-Mitarbeiter haben ihre ganze Leidenschaft und Kompetenz in den TGX D38 gesteckt. Grund genug, um mit einigen mit Ihnen zu sprechen und die Arbeit der Teams zu zeigen. Was verbinden sie mit dem neuen Fahrzeug? Welchen Beitrag hat ihr Team geleitet?

Die Menschen hinter dem TGX D38 im Kurzinterview :

Nicolai Bamberger

Nicolai Bamberger
Projektleitung EfficientCruise MAN Truck & Bus

Was verbinden Sie mit dem TGX D38?

Er ist ein tolles Fahrzeug mit dem wir auch zum ersten Mal unseren neu entwickelten GPS-Tempomaten MAN EfficientCruise vorstellen können. Ich persönlich habe jetzt zwei Jahre an dem Projekt gearbeitet, da ist es ein besonderes Gefühl, wenn es endlich auf den Markt kommt. Vor den Testfahrten der Journalisten war ich schon ein bisschen nervös, weil die Herausforderung beim EfficientCruise war, bei der Bedienung den Geschmack der Kunden zu treffen. Das erste Feedback aus Granada war prima! Ich glaube, wir haben hier den Nerv getroffen.

Welchen Beitrag hat Ihr Team zu dem Fahrzeug geleistet?

Durch EfficientCruise erreichen wir Verbrauchseinsparungen und dadurch eine Reduzierung der Total Cost of Ownership bei dem Fahrzeug. Gleichzeitig entlastet es den Fahrer sehr. EfficientCruise ist kein einzelnes Bauteil, sondern eine Funktion, die über viele Komponenten funktioniert, z.B. GPS-Daten, Motor oder die Eingaben des Fahrers. Mein Team hat deshalb mit vielen verschiedenen anderen Teams eng zusammengearbeitet. Insgesamt waren es an die 60-70 Kollegen, die das neue System mit bis zur Serienreife gebracht haben.

Was ist das Besondere an dem neuen TGX D 38?

Der TGX D38 ist ein perfektes Fahrzeug aus einem Guss! In ihm sind viele durchdachte Technologien vereint, die ihn absolut zuverlässig und effizient machen.

Der TGX D38 auf Tour in der spanischen Sierra Nevada

MAN TGX D38
MAN TGX D38
Zwei MAN TGX D38 fahren auf kurviger Teststrecke durch Spanien.
MAN TGX D38
Diese Seite teilen
teilen Auf Facebook teilen
tweet Auf Twitter teilen
Auf LinkedIn teilen

MAN TGX D38

Alle Highlights auf einen Blick

Der neue Reihensechszylindermotor im MAN TGX D38 erreicht Bestmarken.

Zu den MAN TGX D38 Highlights

MAN Fahrerassistenzsysteme

Sicher fahren mit MAN

Die MAN-Entwickler konzentrieren sich seit Langem auf das assistierte, sichere Fahren. Zahlreiche Assistenzsysteme wurden bis heute entwickelt.

Zu den Fahrerassistenzsystemen von MAN

Wenn effizienter fahren gleich besser ankommen ist.

Mit MAN Effizienzsystemen sparen Sie Transportkosten und kommen sicherer ans Ziel: Weniger Kraftstoffverbrauch mit MAN EfficientCruise®, mehr Traktion mit MAN HydroDrive® und optimaler Fahrkomfort mit der Zwölfgang-Automatik MAN TipMatic®.

Zu den MAN Effizienzsystemen